Diese Tiere suchen ihr neues Zuhause

Warum nur ? 🆘 Was ist falsch mit uns ? Über 5 Monate warten wir auf unser Zuhause. Es haben sich in der Zwischenzeit Familien gemeldet 😕 doch bevor man uns kennenlernt wird abgesagt 😣 - zwei Hunde traut sich wohl keiner ? Doch wir sind zwei unkomplizierte Hundedamen. Sind stubenrein,  verhalten uns total lieb in der Wohnung. Gehen sehr gerne spazieren und bellen nicht viel. Wir können auch ein bisschen alleine Zuhause bleiben und lieben jeden Menschen - egal ob jung oder alt. Ein Zuhause ohne andere Hunde oder mit nur wenigen Hunden wäre optimal. Wir sind mit anderen Hunden verträglich und leben auch aktuell in einem Rudel. Aber wir übernehmen gerne die Führungsposition und das mögen nicht alle Hunde. Wir sind 8 und 11 Jahre alt und Mutter und Tochter. Das einzigste Problem 😕🙋‍♀️ wir wollen zusammen bleiben. Wir hängen so sehr aneinander und eine Trennung kommt nicht in Frage. Ein älteres Paar oder eine ältere Dame die gerne spazieren geht wäre traumhaft. Den wir lieben es die Natur zu erkunden. Wir befinden uns in Gummersbach und können jederzeit besuchen werden.

Melden könnt ihr euch bei Lisa Petnagel unter

+49 163 6053622

WhatsApp Image 2022-08-29 at 19.10.05.jpeg
WhatsApp Image 2022-08-29 at 19.10.05 (2).jpeg
WhatsApp Image 2022-08-29 at 19.10.05 (1).jpeg

Cooper

Hallo ich bin Cooper und 17 Monate alt und komme ursprünglich aus Griechenland.
Ich bin sehr froh darüber und freue mich über alle neuen Dinge die ich kennen lernen darf.

Schüchtern bin ich dabei nicht, im Gegenteil eher immer einer Pfote voraus auch manchmal alle 4.
Mit meinen aktuellen 50kg, brauche ich eine stärkere Hand die mich in meiner Pflegephase gut weiter führen kann.

Ich lerne gerne und schnell und manchmal teste ich auch noch aus ob ich nicht doch zeigen darf was alles in mir steckt.
Gewitter , Feuerwerk, Sirenen, Traktoren, Auto fahren, Rasenmäher, Staubsaugen also ziemlich alles was mit Lärm zutun hat machen mir absolut nichts aus.

Ich bin bei meinen Artgenossen sehr beliebt und freue mich um jeden Spielkameraden ob klein oder groß, rüde oder Hündin.

Was ich komisch finde wieso Menschen Fahrrad fahren oder sogar Joggen, die sind mir eindeutig zu schnell oder ist das ein Spiel und ich soll Sie einholen? Das verstehe noch nicht so ganz...

Wenn du mir ein Körbchen bei dir noch frei hast, würde ich mich sehr freuen.
Ich bin ein Herdenschutzmix und habe eine aktuelle SchulterHöhe von fast 70cm.

Derzeit wohn ich in Konstanz und bin bei Sandra Widua unter 0151 15151599 zu erreichen.

Cooper3.jpg
Cooper1.jpg
Cooper2.jpg

Noula

Noula sucht das Glück!

Noula ist eine sehr liebe, menschenbezogene Hündin. Ganz Schäferhund möchte sie immer dabei sein und freut sich über jede Aufmerksamkeit und jedes Streicheln. Sie kann schon vieles und lernt auf ihrer Pflegestelle jeden Tag dazu.
Bei Gassigängen geht Noula super brav an der Leine und ist dabei achtsam. Sie ist neugierig und verliert dann schnell ihre Scheu: sieht sie während ihres Gassigangs Pferde, Esel und Kühe, dann findet Noula das inzwischen völlig normal. Auch mit Katzen kommt sie klar. Bei Begegnungen mit ihr fremden Hunden freut sich Noula und der andere Hund wird zum Spiel aufgefordert. Auch bei ihr unbekannten Menschen springt gleich der Funke über, wenn sie merkt, dass die Menschen es gut mit ihr meinen.

Für Noula suchen wir ein Zuhause ohne viel Trubel, Unruhe oder kleinen Kindern. Menschen, die ihr mit Ruhe, Zeit und Vertrauen Sicherheit geben . Ein schon vorhandener sozialer, ausgeglichener Ersthund wäre für Noula vermutlich eine große Hilfe beim Einleben in ihrer neuen Familie.

Noula ist ca. im Oktober 2019 geboren und hat eine Schulterhöhe von ca. 55-58 cm. Sie ist geimpft, gechipt und kastriert.

Bin momentan bei Felicia in Rosnberg untergebracht

Wenn ihr mich kennenlernen will, meldet sich bei Anja Weiskopf: Tel.:  01511 4121730

Noula-20220821-07.jpg
Noula-202202-01.jpg

Mila

Letztes Jahr haben wir eine Hündin mit ihren Welpen bei uns aufgenommen. Alle Welpen haben mittlerweile ein wundervolles Zuhause gefunden, nur ihre Mama "Mila" ist noch bei uns. Leider ist Mila schwer misshandelt worden und lässt sich mittlerweile nur von unserer Fe anfassen oder streicheln. Sie beobachtet Menschen lieber aus der Ferne. Wir würden uns dennoch ein Zuhause für sie wünschen, wo sie alle Zeit der Welt bekommt. Ein groß eingezäunter Garten mit Unterschlupfmöglichkeiten und Kontakt zu anderen Hunden wäre eine Lösung, um ihr einen Freiraum zu bieten, in dem sie sich wohlfühlen kann.

Wenn ihr Interesse habt mich kennenzulernen meldet euch bei Felicia unter 0160 2427135 oder felicia.ruhland@animalhope-rosenberg.de

Welpis und mami.jpg
mila3.jpg